Die Apotheke Öffnungszeiten Beratung Neuigkeiten Wissenswertes Seminare Links Teamwork
Startseite Wissenswertes Vitamine

Wissenswertes


Tipps bei Venenproblemen Lausige Zeiten Vitamine Intoleranzen Sonne ohne Reue Schüßler Salze

Impressum Sitemap Kontakt

Vitamine

Vitamin A (Provitamin A, Karotinoide)

Sorgt für ein gutes Sehvermögen und ist für die Hauterneuerung verantwortlich. Vitamin A ist ein fettlösliches Vitamin und sollte daher nicht Überdosiert werden. Auch Schwangeren ist die Einnahme von Vit. A nicht zu empfehlen, da es dadurch zu Missbildungen kommen kann. Vit A findet man in Leber, Karotten, Fenchel, Spinat, Eier und Marillen.

Vitamin B1 (Thiamin)

Hilft bei der Verarbeitung von Kohlenhydraten eine große Rolle und hilft gegen Stress. Durch zuviel Kaffee, Zucker und Weißmehl ist die Aufnahme von Vit. B1 gestört bzw. kann Vit. B1 zerstört werden. Zu finden ist Vit. B1 in Fisch, Geflügel, Broccoli, Spinat und Vollkornprodukten.

Vitamin B2

Wie Vit. B1 ist auch das Vit. B2 beim Verarbeiten von Kohlenhydraten wichtig und es hilft Blutkörperchen aufzubauen. Da Vit. B2 sehr lichtempfindlich ist sollten Milchprodukte immer kühl und dunkel aufbewahrt werden. Wie schon vorausgenommen findet man Vitamin B2 in Milchprodukten aber auch in Broccoli und Schweinefleisch.

Vitamin B5 (Panthotensäure)

Vit. B5 hilft bei der Produktion von Geschlechtshormonen mit und hilft Hormone im Gleichgewicht zu halten, deshalb ist Vit. B5 das Fruchtbarkeitsvitamin schlechthin. Auch ist es gut für das Bindegewebe und hilf Blutfarbstoff aufzubauen. Zu finden ist es in Vollkornprodukten, Bierhefe, Milchprodukten, Eier, Geflügel und Champingons.

Vitamin B6 (Pyridoxin)

Das Frauenvitamin B6 kann bei Menstuationbeschwerden und Zyklusstörungen eingenommen werden, da es bei der Produktion von Testosteron und Östrogen behilflich ist. Auch bei der Verbrennung von Eiweißen braucht man Vit B6. Achtung bei Einnahme der Pille braucht unser Körper mehr von diesem Vitamin. Zu finden ist Vit B6 in Lachs, Sardinen, Bananen, Paprika, Hülsenfrüchte und Kohl.

Vitamin B12 (Cobalamin)

Baut rote Blutkörperchen auf und unterstützt die Wirkung von Folsäure. Ein Mangel an Vitamin B12 kömmt kaum vor, da unser Körper es selbst produzieren kann. Ein Mangel kann nur entstehen bei einer streng vegetarischen Ernährung. Vit B12 kommt in Fisch, Fleisch und Käse vor.

Folsäure

Hilft bei der Eiweißverarbeitung und baut rote Blutkörperchen auf. Auf mitbeteiligt bei der Funktion der Eierstöcke. Folsäure ist ein weitverbreiteter Vitaminmangel, da es sehr empfindlich und leicht zerstörbar ist. Erhöhter Bedarf bei Schwangerschaft oder geplanter Schwangerschaft, weil Folsäure vor Geburtsschäden schützt. Folsäure ist in Kohl, Broccoli, Erdbeeren, Tomaten, Soja und Sojaprodukten.

Vitamin C

Das bekannteste Vitamin ist wohl das Vit C. Es Steigert unsere Abwehrkräfte, hilft bei der Bildung von Kollagen (Aufbau von Gewebe, Zähne und Knochen), Entgiftet Leber und Magen und verbessert die Folsäure Tätigkeit. Zigaretten, Alkohol und Überanstrengung entziehen des Körper Vit C. Vit C. ist leicht zu finden vor allem in grünen Paprika, Kiwi, Zitrusfrüchten, Broccoli, Kohl und Sauerkraut.

Vitamin D

Ist ein fettlösliches Vitamin und kann mit Hilfe von Sonneneinstählung vom Körper selbst hergestellt werden. Schon eine halbe Stunde täglich an der frischen Luft hilft Vitamin D zu bilden. Vitamin D ist sehr Wichtig beim Knochenaufbau und deshalb schon ab Kindesalter zu empfehlen. Vit D gibt’s in Käse und Milchprodukten und Fisch.

Vitamin E (Tocopherol)

Vit E gehört auch zu den fettlöslichen Vitaminen und steigert unsere Abwehr und hilft bei Regeneration von Überanstrengungen. Auch gegen Arterienverkalkung kommt es zum Einsatz. Reichlich Vit E ist in Haselnüssen, hochwertigen Ölen, Leinsamen, Spinat, Eier und Meeresfrüchten.

Vitamin K

Braucht man für die Blutgerinnung und wird auch im Körper selbst gebildet. Eine gute Quelle für Vit k ist Kohl.

Nikotinsäure (Niacin)

Nikotinsäure hilft bei der Nahrungsverwertung beim Aufbau von Cholesterin und spielt bei der Energiegewinnung eine große Rolle. Zu finden in Hähnchenbrust und Mais.

Biotin

Biotin ist gut für Haut, Haare und Nägel. Beim Aufbau von Eiweiß, Fetten und Kohlenhydraten und wichtig für die Enzymbildung. Viel Biotin gibt es in Haferflocken, Champingons und Orangen.